top of page

Coworking Spaces: Gemeinsam arbeiten, individuell profitieren

Die Arbeitswelt verändert sich. Flexible Arbeitsräume gewinnen zunehmend an Bedeutung. Insbesondere seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie hat das ortsunabhängige Arbeiten stark zugenommen. Doch schon vor Beginn der Pandemie war die Nachfrage nach kreativen Bürolösungen im Aufwind. Hier kommen Coworking Spaces ins Spiel – innovative Arbeitsumgebungen, die weit mehr sind als nur ein Ort zum Arbeiten.


Weltweit gibt es derzeit rund 18.700 Coworking Spaces. Bis Ende 2024 wird die Zahl der Coworking Spaces voraussichtlich auf 41.975 ansteigen, was einer jährlichen Wachstumsrate von etwa 21,3 % entspricht. In Europa existieren etwa 6.850 Coworking Spaces, die von rund 148 Betreibern angeboten werden. Und auch in Deutschland verzeichnet man einen regelrechten Coworking-Boom: Die Anzahl der Coworking Spaces hat sich seit 2018 mehr als versechsfacht und liegt aktuell bei 1.852 Standorten.


Coworking Spaces bieten nicht nur flexible Arbeitsplätze, sondern auch Gemeinschaft, Austausch und Inspiration. Das fördert den individuellen Erfolg. In diesem Artikel werden wir die Vorteile dieser innovativen Arbeitskonzepte genauer beleuchten.


Vorteile von Coworking Spaces


1. Flexibilität

Coworking Spaces bieten eine hochgradig flexible Arbeitsumgebung. Hier kannst du:

  • Stundenweise oder tageweise arbeiten, ohne langfristige Verpflichtungen einzugehen.

  • Bei Bedarf zusätzliche Arbeitsplätze für temporäre Projekte oder Teammeetings nutzen.

  • Deine Arbeitszeiten anpassen, um deinem individuellen Rhythmus gerecht zu werden.

2. Gemeinschaft und Networking

In Coworking Spaces triffst du auf eine vielfältige Gemeinschaft von Fachleuten aus verschiedenen Branchen. Das bietet dir:

  • Networking-Möglichkeiten: Du kannst dich mit anderen Coworkern austauschen, Kooperationen eingehen und neue Geschäftskontakte knüpfen.

  • Synergieeffekte: Die Interaktion mit Gleichgesinnten kann zu kreativen Ideen, gemeinsamen Projekten und gegenseitiger Unterstützung führen.

3. Kreativität und Inspiration

Coworking Spaces sind oft in inspirierenden Umgebungen angesiedelt, sei es in einem historischen Gebäude, einem modernen Loft oder einem grünen Garten. Das fördert:

  • Kreativität: Die unkonventionelle Atmosphäre kann deine Denkweise erweitern und neue Ideen beflügeln.

  • Motivation: Die Präsenz anderer engagierter Menschen kann dich inspirieren und dazu anspornen, produktiver zu arbeiten.


Individuelle Produktivität


Coworking Spaces bieten nicht nur Gemeinschaft und Flexibilität, sondern auch die Möglichkeit, die Arbeitsumgebung individuell anzupassen. Darauf solltest du Wert legen:


1. Anpassungsfähigkeit:

  • In Coworking Spaces kannst du deinen Arbeitsplatz nach deinen eigenen Bedürfnissen gestalten. Ob du einen ruhigen Schreibtisch bevorzugst oder lieber in einer kreativen Ecke mit anderen kollaborierst – die Wahl liegt bei dir.

  • Du kannst deine Arbeitszeiten flexibel gestalten und dich auf die Zeiten konzentrieren, in denen du am produktivsten bist.

  • Die Möglichkeit, verschiedene Räume (z. B. Besprechungsräume, Lounge-Bereiche, Telefonkabinen) zu nutzen, ermöglicht es dir, je nach Aufgabe den passenden Arbeitsplatz zu wählen.

2. Fokus und Konzentration:

  • Ein dedizierter Arbeitsplatz in einem Coworking Space bietet dir die nötige Ruhe und Abgeschiedenheit, um dich auf deine Aufgaben zu konzentrieren.

  • Im Gegensatz zu einem Café oder einem lauten Großraumbüro kannst du hier ohne störende Ablenkungen arbeiten.

  • Die professionelle Atmosphäre fördert deine Produktivität und hilft dir, in den Arbeitsfluss zu kommen.



Die Autorin des Artikels beim Schreiben genau dieses Artikels im ToBe work&care.

Insgesamt ermöglichen Coworking Spaces eine individuelle Arbeitsgestaltung, die sowohl den sozialen Austausch als auch die persönliche Effizienz berücksichtigt.

Zukunftsaussichten für Coworking Spaces


Die Coworking Spaces der Zukunft…


Welche Trends werden die Arbeitswelt in den kommenden Jahren prägen?

Das Herzstück zukünftiger Coworking-Spaces wird die Integration von Technologie sein. Künstliche Intelligenz (KI) und das Internet der Dinge (IoT) werden eine immer wichtigere Rolle spielen. Denken Sie an smarte Arbeitsplätze, automatisierte Buchungssysteme und personalisierte Services.


Coworking Spaces werden noch flexibler. Unternehmen und Einzelpersonen können zwischen physischen und virtuellen Arbeitsplätzen wählen. Hybride Modelle, die Home Office, Coworking und traditionelle Büros kombinieren, werden an Bedeutung gewinnen.

Nachhaltigkeit wird ein Schlüsselthema. Coworking Spaces werden vermehrt auf umweltfreundliche Materialien, Energieeffizienz und grüne Konzepte setzen. Gleichzeitig werden Wellness-Angebote wie Yoga-Kurse, ergonomische Möbel und Ruhezonen immer beliebter.


Wir werden mehr Coworking-Spaces sehen, die sich auf bestimmte Branchen spezialisieren. Ob Tech-Startups, Kreativschaffende oder Gesundheitsdienstleister – maßgeschneiderte Arbeitsumgebungen werden gefragt sein.


Die soziale Komponente bleibt essenziell. Coworking-Spaces werden verstärkt auf Community-Events, Workshops und Networking-Möglichkeiten setzen, um den Austausch unter den Mitgliedern zu fördern.


…im ToBe work&care schon Realität!


Diese innovativen Konzepte sind im ToBe work&care schon integriert.


Und wie?


  • Der Space sieht nicht nur grün aus, er ist es auch!

  • Dank der privaten Kita weißt du, dass deine Kleinen gut versorgt sind, während du dich auf die Arbeit konzentrieren kannst.

  • Im hauseigenen Fitnessstudio kannst du dich jederzeit auspowern.

  • Der beheizte Outdoor-Pool mit Salzwasser verwandelt deinen Feierabend in einen Wellnessabend.

  • Regelmäßige Community-Events und Workshops machen ToBe zum inspirierenden Ort für Austausch.

  • Unternehmen und Coaches können auch selbst Events, Konferenzen und Workshops anbieten, unsere Meetingräume und die Eventfläche kann jeder buchen.


Wenn du dich von der warmen, inspirierenden Atmosphäre und unserem Angebot überzeugen möchtest, dann komm gerne zu einem kostenlosen Kennenlerntag vorbei.


Let’s cowork!


 

Über die Autorin:


Anna Maucher ist Freelancerin für Marketing Services (www.amood.de), großer Coworking- und New Work-Fan und immer gerne im ToBe Work&Care Hub und, zum Feierabend, dem dortigen Salzwasser-Pool zu finden. Sie schreibt leidenschaftlich gerne, deswegen unterstützt sie Vicki gerne bei ihrem Blog. Du möchtest auch einen Blog starten und brauchst Hilfe bei Strategie & Umsetzung, oder eine wirklich sehr begabte Bloggerin dafür? ;) Dann schreib ihr!


 


16 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page